Professionelle Weisheitszahnentfernung bei Zahnarzt Solingen

Die Weisheitszahnentfernung ist einer der bekanntesten Eingriffe im zahnmedizinischen Bereich, da über die Hälfte der Menschen von einer Weisheitszahnentfernung betroffen sind. Im Regelfall besitzt der Patient vier Weisheitszähne. Doch nicht jeder Patient von Zahnarzt Solingen verfügt über Weisheitszähne. Ob Weisheitszähne vorhanden sind oder nicht ist bedingt durch die genetische Veranlagung innerhalb der Familie. Weisheitszähne tragen den Namen der Weisheit, da sie oftmals erst im späteren Alter durchbrechen. Sie liegen am hintersten Ende des Kiefers. Brechen die Weisheitszähne gleichmäßig durch, so stellen sie kein weiteres Problem für das Gebiss dar. Wachsen sie jedoch schief heraus und verdrängen dadurch den Nachbarzahn, kann es zu einer kompletten Verschiebung des Kieferbereichs und zu Zahnfehlstellungen kommen.

Zahnarzt Solingen kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Weisheitszahnentfernung zurückblicken. Bevor wir von Zahnarzt Solingen uns jedoch für eine Weisheitszahnentfernung gemeinsam mit Ihnen entscheiden, führen wir eine ausführliche Beratung mit Ihnen durch, in der wir Sie über Chancen und Risiken einer Weisheitszahnentfernung aufklären. Im Folgenden haben wir ein paar wesentliche Informationen über die Weisheitszahnbehandlung für Sie zusammengestellt, damit Sie sich vorab informieren können. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit gerne persönlich in unserer Zahnarztpraxis aufsuchen oder auch telefonisch erreichen.

Weisheitszahnentfernung Solingen

Herzlich Willkommen

Willkommen in Zahnarzt Solingen

Wir von Zahnarzt Solingen möchten Sie recht herzlich willkommen heißen. Für uns von Zahnarzt Solingen ist es sehr wichtig eine Vertrauensbasis mit dem Kunden aufzubauen. Nur so kann eine optimale Dentalbehandlung von Zahnarzt Ulrich Krebs (M.Sc.) gewährleistet werden. Vertrauen fängt bei uns in einem ausführlichen Beratungsgespräch an, indem Sie, alle Sorgen und Wünsche äußern können. Im Falle einer Weisheitszahnentfernung stehen mehrere Überlegungen an. Viele unserer Patienten von Zahnarzt Solingen haben Angst vor großen Schmerzen während und nach der Behandlung. Diese Angst können wir Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch beim Zahnarzt Solingen nehmen. Wir bieten Ihnen verschieden Sedierungsmöglichkeiten in unserer Zahnarztpraxis an, die eine Weisheitszahnentfernung für Sie so schmerzfrei wie möglich werden lässt. Sollten alle vier Weisheitszähne entnommen werden und Sie sich für eine Vollnarkose entscheiden, so bekommen Sie von der der Weisheitszahnbehandlung nichts mit. Nach der Aufwachphase haben wir bereits alle Weisheitszähne für Sie operativ entfernt. In der ersten Zeit nach der Weisheitszahnentfernung helfen Ihnen Schmerzmittel, damit Sie sich von der Weisheitszahnentfernung zuhause in Ruhe erholen können. Auch im Rahmen der Nachversorgung stehen wir Ihnen von Zahnarzt Solingen selbstverständlich jederzeit bei Fragen zur Verfügung.

Erläuterung zu den Weisheitszähnen

Die Weisheitszähne

Es gibt in Summe vier Weisheitszähne, die sich an der letzten Stelle des jeweiligen Unter- und Oberkiefers im Gebissquadranten befinden. Oftmals brechen die Weisheitszähne erst mit Beginn der Volljährigkeit durch. In der Fachsprache von Zahnarzt Solingen wird im Zuge der Weisheitszähne von den 8ern gesprochen, da sie von der Mitte aus, die achten Zähne darstellen. Wenn die Backenzähne im hohen Alter nicht mehr funktionstüchtig sind, die Weisheitszähne zur Zeit des Durchbruchs allerdings geradlinig durchgebrochen sind, können Sie als Ersetz fungieren und als Pfeiler für eine eventuelle Brücke dienen. Im Regelfall kommt den Weisheitszähnen jedoch keine besondere Verwendung mehr zu.´

Die Beratung

Unsere kompetente Beratung bei Zahnarzt Solingen

Wir von Zahnarzt Solingen legen sehr viel Wert auf eine umfangreiche und kompetente Beratung. Zahnarzt Ulrich Krebs möchte, dass sich jeder Patient bei Zahnarzt Solingen wohlfühlt und alle Fragen vor einer zahnmedizinischen Behandlung in Ruhe geklärt werden. Auch eine Vertrauensbasis zwischen Patient und Zahnarzt zu schaffen ist für uns äußerst wichtig. Nur durch eine kooperative Zusammenarbeit lässt sich eine Dentalbehandlung mit inkludierter Zufriedenheitsgarantie abschließen.

Vor einer Weisheitszahnentfernung schauen wir von Zahnarzt Solingen mithilfe einer Röntgenbildaufnahme zunächst einmal die Stellung der Weisheitszähne im oberen und unteren Kieferbereich an. Anhand der Aufnahmen lässt sich erkennen, ob eine Weisheitszahnentfernung überhaupt notwendig ist und wenn ja, welchen Schwierigkeitsgrad die Weisheitszahnbehandlung mit sich bringen würde. All diese Überlegungen werden in einem ausführlichen Gespräch mit dem betroffenen Patienten beim Zahnarzt Solingen geteilt. Sollten wir von Zahnarzt Solingen uns gemeinsam mit dem Patienten für eine Weisheitszahnentfernung entscheiden, werden wir minuziös gemeinsam die folgenden Behandlungsschritte erläutern. Vor der Weisheitszahnentfernung kann der Patient für sich selber entscheiden, ob er eine Vollnarkose, einen Dämmerschlaf oder eine örtliche Betäubung beim Zahnarzt Solingen bevorzugt. Auch bei dieser Entscheidung stehen wir von Zahnarzt Solingen Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Wir betreuen Sie auch nach der Weisheitszahnentfernung in unserem Aufwachraum, sollten Sie sich für eine Vollnarkose entschieden haben. Auch über die Verhaltensweisen nach der Weisheitszahnentfernung informieren wir Sie in einem umfangreichen Gespräch beim Zahnarzt Solingen und empfehlen Ihnen für die ersten Tage nach der Weisheitszahnbehandlung Schmerzmittel zur Beruhigung und Hinweise zur Nahrungsaufnahme. Nach der Weisheitszahnoperation sollten Sie auf jeden Fall von einem Verwandten oder Bekannten aus der Praxis von Zahnarzt Solingen abgeholt werden, da Sie durch das Sedativa nicht mehr verkehrstüchtig sein werden.

Sehr empfehlenswert – Weisheitszahnentfernung

Warum eine Weisheitszahnentfernung empfehlenswert ist

Eine Weisheitszahnentfernung ist meistens notwendig, da Weisheitszähne im Kiefer zu wenig Platz finden, um sich gradlinig aufzustellen. Um eine Verschiebung der restlichen Zähne zu vermeiden, nimmt der Zahnarzt Ulrich Krebs meisten eine Weisheitszahnentfernung vor. Auch Karies kann sich möglicherweise bilden, sobald die Weisheitszähne zu eng an den Backenzähnen stehen und eine Reinigung in den Zwischenräumen nicht mehr bei der alltäglichen Zahnpflege durchführbar ist. In Fachkreisen wird das schiefe Einwachsen der Weisheitszähne als „retinierte Weisheitszähne“ betitelt. Ist eine schädliche Veränderung im Kieferbereich somit schon sichtbar, ist eine Weisheitszahnentfernung unausweichlich. Hat der Patient von Zahnarzt Solingen jedoch immens geschädigte Backenzähne und sehen die Weisheitszähne recht gesund aus, können sie möglicherweise als Ersatz fungieren und müssten nicht operativ entfernt werden. In einem persönlichen Gespräch mit Ulrich Krebs von Zahnarzt Solingen wird jedoch bei jedem Patienten individuell entschieden, ob möglicherweise eventuelle Risiken eine Weisheitszahnentfernung für den jeweiligen Patienten mit sich bringen würde und ob eine Vollnarkose oder eine örtliche Betäubung

am besten geeignet wäre. Angstpatienten, die sich vor großen Schmerzen fürchten, ist von einer örtlichen Betäubung eher abzuraten, da eine Weisheitszahnentfernung durch eine Vollnarkose für den Patienten ruhiger verlaufen würde.

Mögliche Risiken

Mögliche Risiken bei der Weisheitszahnentfernung

Ein operativer Eingriff birgt immer etwaige Risiken. So auch bei der Weisheitszahnentfernung. Die unteren zwei Weisheitszähne liegen nahegelegen zweier Gefühlsnerven, die zum einen für das Gefühl in der Unterlippe, des Zahnfleisches und zum anderen für die Gefühlsempfindung der Zunge verantwortlich sind. Im Zuge einer Röntgenaufnahme werden beim Zahnarzt Solingen vorab die Nerven erkannt und geortet. Dennoch besteht das Risiko während einer Weisheitszahnentfernung einen dieser zwei Nerven ausversehen zu treffen. Wird ein Nerv getroffen, so kann es im schlimmsten Fall zu Sensibilitätsstörungen, einem Taubheitsgefühl, der Lippe und der Zunge kommen. Bei der Entfernung der Weisheitszähne im Oberkieferbereich kann es dazu kommen, dass die Kieferhöhle geöffnet werden muss, falls die oberen Weisheitszähne sehr tief liegen. Wird die Kieferhöhle geöffnet, muss Ulrich Krebs (M.Sc.) sehr genau darauf achten, dass es nicht zu einer Kieferhöhleninfektion kommt. Auch Blutungskomplikationen und Wundinfektionen können bei einer Weisheitszahninfektion auftreten. Sollten Sie sich bei Zahnarzt Solingen für eine Vollnarkose entscheiden, werden Sie vorab ausführlich von einem Anästhesisten über mögliche Risiken aufgeklärt.

All diese Komplikationen tauchen erfahrungsgemäß jedoch eher selten auf. Vor der Weisheitszahnentfernung werden Sie selbstverständlich von Zahnarzt Solingen Ulrich Krebs in einem ausführlichen Gespräch über alle Risiken aufgeklärt und haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Patienteninformationen

Kostenübernahme

Private Krankenkassen und auch gesetzliche übernehmen die Kosten für eine Weisheitszahnentfernung. Zusatzleistungen müssen jedoch vom Patienten selber getragen werden. Entscheidet sich der Patient für einen Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose, so müssen auch diese Kosten von dem Patienten selbst getragen werden. Wird Knochenersatzmaterial während der Weisheitszahnentfernung von Zahnarzt Solingen benötigt, so muss auch dafür der Patient leider selber aufkommen. Weiterhin werden auch Medikamente für die Nachsorge nicht von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen übernommen. Bei Fragen der Finanzierung wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Praxisteam von Zahnarzt Solingen oder an Ihre jeweilige Krankenkasse.

Vor- und Nachbereitung bei der Weisheitszahnentfernung

Vor der Weisheitszahnentfernung wird jeder Patient von Zahnarzt Solingen umfangreich über den Eingriff aufgeklärt. Der Patient bekommt einen Zettel über das Verhalten nach der Weisheitszahnbehandlung mit auf den Heimweg, den er sich in Ruhe zuhause noch einmal durchlesen kann. In jedem Fall sollte sich der Patient von Zahnarzt Solingen nach der Weisheitszahnentfernung von einem Bekannten oder Familienmitglied abholen lassen, da er nach der Weisheitszahnbehandlung nicht mehr verkehrstüchtig ist. Nach der Weisheitszahnbehandlung muss der Patient von Zahnarzt Solingen ruhen und sich schonen. Hinsichtlich der Nahrungsaufnahme ist zu beachten, dass Milchprodukte in den ersten Tagen vermieden werden sollte. Auch das Rauchen sollte nach Möglichkeit eingestellt werden und auf Sport verzichtet werden. Viel Kühlen hilft und die mögliche Einnahme von Antibiotikum. Wie lange es dauert bis die Wunde vollständig wieder geheilt ist, ist abhängig von der Operation und der vorherigen Lage der Weisheitszähne, sowie der Schonung und Kühlung.