Parodontaltherapie Solingen

Ihr Zahnarzt aus Solingen ist der Spezialist für Parodontaltherapie

Ungefähr 80 % der deutschen Bevölkerung leiden an einer entzündlichen Erkrankung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates, der Parodontitis. Anzeichen einer Parodontitis sind u. a. das Anschwellen des Zahnfleisches, Zahnfleischbluten und im schlimmsten Fall eine Zahnlockerung mit dem anschließenden Verlust von Zähnen. Es gib aber auch Formen die symptomlos ablaufen. Die Parodontitis ist eine bakterielle Infektion und wird meist durch eine ungenaue Mundhygiene, Rauchen, Diabetes oder eine geschwächten Immunabwehr verursacht. Wurde bei Ihnen eine Zahnfleischentzündung oder gar eine Parodontitis festgestellt, sorgen wir mit einer fachkompetenten strukturierten Therapie für den Erhalt Ihrer Zähne.
Die Parodontaltherapie umfasst eine exakte Diagnostik der parodontalen Zahnsituation für jeden Zahn. Daraus erarbeiten wir eine auf Sie speziell abgestimmte Therapie. Damit wir den Rückgang von Zahnfleisch und den Abbau des Kieferknochens stoppen können. Einem Zahnverlust durch Parodontose wird so langfristig vorgebeugt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Parodontaltherapie Solingen

Unsere Leistungen in der Parodontaltherapie!

Leistungen in der Parodontaltherapie

Um die Parodontaltherapie fachgerecht ausführen zu können, hat Herr Krebs ein Zusatz-Studium im Fachgebiet Parodontaltherapie, mit dem akademischen Titel „Master of Science Periodontology“ ,  absolviert.

Die Parodontaltherapie ist je nach Schwere der Zahnfleischerkrankung unterschiedlich. Nach einer umfangreichen Untersuchung des Zahnfleisches mittels Röntgenaufnahmen und spezieller Messverfahren, beginnen wir mit einer intensiven Zahn- und Mundhygiene (Prophylaxe) und bereiten so die Zähne des Patienten auf die weiteren Therapiemaßnahmen vor. Die Bakterien, die sich in den Zahnfleischtaschen gebildet haben, werden aus den Taschen per Ultraschall entfernt. Chirurgische Eingriffe, wie sie früher oft erfolgten, sind so gut wie nicht mehr erforderlich. Auch die Parodontaltherapie erfolgt bei uns also minimalinvasiv. Genauso wie die Implantologie.

Damit wir eine Parodontaltherapie erfolgreich anwenden können, müssen wir vor Beginn der eigentlichen Behandlung die Zähne professionell reinigen. Dafür verwenden wir beim Zahnarzt Solingen ein therapeutisches Pulverstrahlgerät, welches im Gegensatz zu den häufig verwendeten Methoden eine effektive und zahnschonende Zahnreinigung darstellt. Dabei werden die Ablagerungen durch ein Pulver/ Wasserstrahl-Gemisch entfernt. Im Zentrum der Parodontitistherapie beim Zahnarzt Solingen steht die effektive und schonende Reinigung der Zahnwurzeln und der Zahnfleischtaschen mittels Ultraschallgerät. Zu der normalen Parodontitistherapie bieten wir unseren Praxisbesuchern eine Vielzahl an sinnvollen Therapiemaßnahmen an, die weit über das Angebot anderer Praxen hinausgeht. Ganz wichtig ist die regelmäßige (anfangs alle drei Monate) Nachsorge durch den Zahnarzt. Nur so ist ein anhaltender Therapieerfolg über Jahre hinaus gewährleistet.

In unserer Praxis Ulrich Krebs (M.Sc.) bieten wir Ihnen eine umfangreiche und fachgerechte Parodontaltherapie an, die internationalen Standards angepasst ist. D.h. deutlich über dem Niveau welches von den ges. Krankenkassen verlangt wird.

Um ein dauerhaft stabiles Ergebnis zu erreichen, ist eine regelmäßige Verlaufskontrolle (mindestens 3 Mal im Jahr, s.o.) mit einer Prophylaxebehandlung inkl. PZR in der Zahnarztpraxis Ulrich Krebs (M.Sc.) zu empfehlen. Durch unser Recall-System verpassen Sie keinen der empfohlenen Nachsorge/PZR-Termine.  Dies dient in erster Linie dazu, nachzuschauen, ob die Behandlung langfristig  erfolgreich verlaufen ist oder ob noch weitere Nach-Therapien an einzelnen Zähnen notwendig sind. Für ein optimales Ergebnis der Parodontitistherapie empfiehlt es sich nach der Behandlung die Zähne weiterhin, wie in der Prophylaxe gelernt, gründlich zu reinigen und regelmäßig einer professionellen Zahnreinigung (PZR) zu unterziehen.

Unser Leistungsspektrum

Die Parodontaltherapie

Parodontaltherapie

Die Parodontaltherapie ist für den weiteren Verlauf der Behandlungen ein wichtiger Stützpfeiler, weshalb wir uns als Zahnarztpraxis Solingen drauf spezialisiert haben. Hierfür hat er Herr Krebs den Studiengang für Parodontaltherapie mit dem Titel Master of Science abgelegt.

Bei einer Parodontaltherapie benötigt das behandelte Zahnfleisch zur Wundheilung ca. 30 Tage. In dieser Zeit ist das Risiko einer erneuten Infektion sehr hoch. Deshalb ist eine intensive Nachsorge zwingend erforderlich. Bei der Nachsorgebehandlung werden umfangreiche Tests vorgenommen, die dafür Sorge tragen, dass sich keine neuen Bakterien und Keime ansiedeln können. Hierfür verwenden wir u. a. medikamentöse Spüllösungen, Salben oder Einlage-Chips.

Im Nachgang der Parodontaltherapie erfolgt eine erneute Diagnose. Sind dann keine Zahnfleischblutungen und erhöhte Werte erkennbar, ist die eigentliche Parodontaltherapie mit Erfolg abgeschlossen und Sie werden in die unterstützende Therapie durch das Recall-System aufgenommen.

In seltenen Fällen können einzelne Zähne immer noch entzündet sein, dafür sind dann weitere Behandlungen notwendig, die dann individuell mit Ihnen besprochen werden.

Der Ankerplatz für die Zahnwurzeln wird Parodont genannt und bieten den Zähnen im Zahnhalteapparat festen Halt. Um den zukünftigen Zahnersatz und Zahnbehandlungen erfolgreich durchführen und langfristig zu erhalten, ist es wichtig, dass das Zahnfleisch gesund ist und vor allem auch dauerhaft bleibt.

Dafür ist die Parodontaltherapie beim Zahnarzt Solingen Ulrich Krebs (M.Sc.), auf die wir uns spezialisiert haben, von großer Bedeutung – sozusagen das Fundament der Zahnmedizin. Damit Sie auch zukünftig mit einem Lächeln unsere Praxisräume verlassen können.

Unsere Vorteile

Vorteile der Zahnarztpraxis Solingen für Parodontaltherapie

Durch das Studium mit dem Abschluss „Master of Science“ in der Parodontaltherapie können wir bei unseren Patienten ein optimales und ausgefeiltes Konzept zur Behandlung von Parodontose durchführen. Das sich wie folgt aufgliedert:

  • Ein Testverfahren, um den Schweregrad der Zahnfleischerkrankung zu bestimmen
  • Die ausgiebige und umfangreiche Vorbehandlung (Prophylaxe)
  • Die eigentliche  Zahnfleischbehandlung (=Parodontal-Therapie)
  • Eine unmittelbare Nachkontrolle des Behandlungserfolges (Nachsorge)
  • Nachsorge und Wundtherapie (Recall)

Damit alle diese Maßnahmen auch langfristig wirken, ist es wichtig, dass der Patient eng mit uns zusammen arbeitet und alle Termine zur Nachsorge einhält.

Umfangreiche Beratung

Beratung für Parodontaltherapie

Wenn wir eine Parodontaltherapie bei Ihnen für notwendig halten, würden wir zunächst Aufnahmen des Zahnhalteapparates anfertigen, um die genaue Lokalisierung und den Umfang der Entzündung bestimmen zu können. Darauf basierend erstellen wir dann einen gestaffelten Therapieplan, den wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit unseren Patienten besprechen. Die Parodontaltherapie umfasst alle Behandlungen, angefangen bei der Befundaufnahme, der Vermessung der Gingiva und einer professionellen Zahnreinigung, über die eigentliche Parodontosebahndlung sowie Nachsorge und Nachkontrolle. Für die Behandlung des Zahnfleisches bzw. der Zahnfleischtaschen, setzen wir beim Zahnarzt Solingen ein zahnmedizinisches Ultraschallgerät ein, welches speziell für die Behandlung von Parodontose entwickelt wurde. Die Parodontaltherapie ist eine für den Zahnpatienten schmerzarme Behandlung, bei der unsere Patienten nur in wenigen Fällen und einzig bei erhöhter Schmerzempfindlichkeit eine lokale Sedierung benötigen.

Wir beim Zahnarzt Solingen Ulrich Krebs (M.Sc.) können exzellente Ergebnisse mit der Therapie durch Ultraschall vorweisen.

Kostenübernahme

Wie werden die Leistungen der Parodontaltherapie abgerechnet?

Bei gesetzlich Versicherten werden festgeschriebene Leistungen direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Bestimmte notwendige Zusatzleistungen müssen meist vom Patienten selbst getragen werden, es sei denn, es besteht eine private Zusatzversicherung, die die Kosten hierfür übernimmt. Privatpatienten müssen die Kosten dafür selbst übernehmen und können sie dann bei der Krankenkasse einreichen und den Betrag für die Behandlung erstattet bekommen. Die Kosten der Basistherapie wird von den gesetzlichen Krankenkassen noch vollständig übernommen, diese reicht aber in der Regel für einen langfristigen Therapieerfolg nicht aus.  Sollten Sie noch zusätzliche Fragen, für eine umfangreiche Beratung der Parodontaltherapie in der Zahnarztpraxis Solingen Ulrich Krebs (M.Sc.) haben, stehen wir Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.