Füllungstherapie

Unsere Zähne sind im Alltag zahlreichen Anforderungen ausgesetzt: Neben ihrer Kaufunktion ist ein intaktes Gebiss auch für eine optimale Aussprache beim Sprechen notwendig. Dabei ist es nicht einfach, die Zahngesundheit auf Dauer zu erhalten. Zahnarzt Ulrich Krebs in Solingen ist Ihr Ansprechpartner für jegliche Angelegenheiten rund um Ihre Zahngesundheit und klärt Sie im Folgenden über Füllungen auf.

 

Der menschliche Zahn muss einem enormen Kaudruck standhalten – bei Frauen beträgt dieser bis zu 300 Kilo, bei Männern sogar bis zu 400 Kilo. Darüber hinaus sollen Zähne auch ästhetisch gut aussehen. Ein strahlendes Lächeln mit perfekten Zähnen wünscht sich der Großteil der Menschen. Oftmals können trotz gründlicher Zahnpflege die Zähne infolge einer Karies geschädigt werden. Ihr Zahnarzt Solingen behebt Ihren Zahndefekt mittels Füllungen – vollkommen schmerzfrei und schnell.

Füllungen Solingen

 

Definition zu Füllungen

Allgemeines zu Füllungen

Zahnfüllungen sind Teil der sogenannten konservierenden Therapie, mit dem Ziel kariöse Zähne („Löcher“) sowie andere Defekte an einzelnen Zähnen zu beheben. Die konservierende Therapie beinhaltet jegliche zahnerhaltenden Maßnahmen in der Zahnmedizin.

Füllungen kommen dann zum Einsatz, wenn ein Zahn infolge von Karies oder anderen Defekten beschädigt wurde. Karies muß immer entfernt werden um eine Schädigung des Zahnnerven zu vermeiden. Die verloren gegangene Zahnsubstanz an dieser Stelle  wird ersetzt durch das entsprechende Füllungsmaterial. Alternativ sind auch sogenannte Inlays möglich, also Füllungen aus Keramik, die in einem Zahnlabor gefertigt werden.

Wenn es sich um größere Defekte am Zahn handelt, reichen Füllungen jedoch nicht mehr zur Wiederherstellung des Zahnes aus. In diesem Fall werden dann Kronen eingesetzt.

Füllungen - Leistungen

Unsere Leistungen bei Füllungen

Durch die langjährige Erfahrung und Spezialisierung auf die Behandlung mit ästhetischen Füllungen können wir Sie optimal beraten und behandeln. Unser höchster Anspruch ist die Zufriedenheit sowie die Erhaltung der Zahngesundheit unserer Patienten. Eine hohe Qualität, Kompetenz und Einfühlsamkeit bei der Behandlung unserer Patienten zeichnet uns von der Zahnarztpraxis Ulrich Krebs (M. Sc.) aus. Selbstverständlich steht bei uns der Patient im Mittelpunkt unserer Behandlungen. Das Team von Zahnarzt Solingen gibt stets ihr Bestes, um sowohl den eigenen als auch den Ansprüchen der Patienten zur vollsten Zufriedenheit gerecht zu werden.

Ihre Zahnarztpraxis in Solingen ist zudem darauf bedacht, den Patienten nur die höchste Qualität anzubieten – dies betrifft sowohl die Behandlung als auch die verwendeten Materialien. Seit über zehn Jahren setzen wir keine Füllungen aus Amalgam mehr ein. Wir haben uns auf zahnfarbene Füllungen (Komposits) spezialisiert, die insbesondere aus ästhetischen Gründen bei unseren Patienten sehr beliebt sind. Darüber hinaus reicht das Angebot  von kostengünstigen kunststoffverstärktem Zement bis hin zu langlebigeren, jedoch auch hochwertigeren Kunststofffüllungen mit Keramikpartikeln, oder sehr langlebigen laborgefertigten    Voll-Keramik-Inlays . Außerdem bieten wir natürlich auch weiterhin Füllungen aus Gold an, allerdings werden diese heutzutage aufgrund der hohen Kosten und eingeschränkten Ästhetik kaum noch gewünscht.

Welche Personen- oder Altersgruppen benötigen häufig Füllungen?

Meist fangen die Probleme heute erst im späten Jugendalter zwischen 14 und 18 Jahren an. Oft stoßen wir von Zahnarzt Solingen zufällig bei einer Kontrolluntersuchung auf die Befunde. Häufig ist auch erst auf Röntgenbildern erkennbar, dass sich Karies zwischen den Zähnen gebildet hat. Wir freuen uns jedoch über die Tatsache, dass die Zahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen in den letzten Jahren stark gesunken ist, sodass immer weniger junge Menschen überhaupt Füllungen benötigen.

Welche Art von Füllungen ist empfehlenswert?

Die Entscheidung bedarf einer umfassenden Beratung sowie Untersuchung. Welche Art von Füllungen für Sie im individuellen Fall die beste ist, wird im Umfang der Untersuchung sowie nicht zuletzt durch die Kosten bestimmt. Wir verwendet vorzugsweise hochwertige zahnfarbene Komposits (Kunststofffüllungen) und Keramikinlays. Beide Füllungen haben zwei ausschlaggebende Vorteile: Zum einen können diese Füllungen perfekt in den betroffenen Zahn eingearbeitet werden und zum anderen haben sie einen ästhetischeren Effekt und unterscheiden sich nicht von der natürlichen Zahnfarbe.

Komposits sind in ihrer Verarbeitung sehr aufwendig, denn der Kunststoff wird hierbei geschichtet und mit dem Zahn vergeklebt. Anschließend werden diese anatomisch ausgearbeitet, sodass die Beschädigung am Zahn vollkommen abgedeckt und unsichtbar wird.

Inlays sind indirekte, laborgefertigte Füllungen. Es wird ein Abdruck erstellt, mithilfe dessen im Labor die passende „Füllung“ in einem komplizierten Verfahren hergestellt wird. Die Inlays werden dann in den Zahn eingeklebt und nochmals überarbeitet, bis der Defekt vollständig  abgedeckt ist. Dies ist eine besonders ästhetisch hochwertige und haltbare Art einer Zahn-Restauration.

Die Behandlung bei Füllungen

Die Behandlung mit einer Komposit-Füllungen

Zuerst wird eine Art Kleber in den defekten aber kariesfreien Zahn eingefüllt. Anschließend wird der Kunststoff schichtweise in den Zahn eingearbeitet, welcher sich chemisch mit dem Kleber verbindet. Damit der Kunststoff aushärten kann, wird eine spezielle UV-Lampe eingesetzt. Dieser Prozess wird so oft wiederholt, bis genügend Substanz im Zahn vorhanden und die kariöse Stelle vollständig abgedeckt ist. Abschließend wird die erhärtete Füllung nach anatomischen Richtlinien ausgearbeitet, um so die natürliche Form des Zahnes nachzubilden. Zuallerletzt wird die Füllung hochglanzpoliert.

Wie kann sich der Patient auf die Behandlung mit Füllungen vorbereiten?

Bei der Behandlung mit Füllungen gibt es keine besonderen Vorbereitungsmaßnahmen auf Seiten des Patienten. Wir klären den Patienten im Vorfeld über die Arbeitsschritte auf, die in der Regel unter lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Eine ausreichende Mundhygiene vorher sollte selbstverständlich sein.

Die Entwicklung

Zahnmedizinische Entwicklungen in der Behandlung mit Füllungen

In den letzten Jahren haben sich vor allem die Materialien zur Behandlung mit Füllungen verbessert und weiterentwickelt. Heute verwenden Zahnärzte vorwiegend Kunststoff- und Keramikfüllungen. Auch die Behandlungs-/ bzw. Herstellungsmethoden haben einen Wandel vollzogen: mittlerweile werden unter anderem das CEREC Verfahren und andere CAD/CAM Techniken  in Labor und Praxis verwendet.

Wir gehen davon aus, dass sich diese neuen High -End -Techniken zukünftigen noch weiter verbreiten werden und dadurch auch preiswerter werden. Des Weiteren wird  sich sicherlich die Kunststofftechnik weiter entwickeln. Bislang besitzen Kunststoffe leider die Tendenz bei der Aushärtung minimal zu schrumpfen.  Möglicherweise wird es in Zukunft eine Lösung für dieses Problem geben. Nichtsdestotrotz sind die Fortschritte bereits so weit, dass hochwertige Komposit-Füllungen mindestens bis zu fünf Jahre halten und den Zahn vor Karies schützen. Die Lebensdauer von Keramikinlays liegt deutlich darüber. Eine regelmäßige Prophylaxe vorausgesetzt.